heißer dRAT

Das ultimative Magazin von und für Ratsschüler*innen

So geht es nicht mehr weiter

Was ist mit dieser Welt passiert? Greta Thunberg bekommt blöde Kommentare, die Zeit rennt uns davon, die Welt geht immer mehr kaputt – und nur manche interessieren sich dafür und unternehmen etwas dagegen!

Alles begann mit Greta Thunberg- sie ging auf die Straße und hat die Leute darauf aufmerksam gemacht, dass es so nicht mehr weiter gehen kann. Und jetzt sieht man oft irgendwelche blöden Kommentare, die zu ihren Zitaten oder Reden gegeben werden. Leute, was ist denn mit euch los? Kein Mensch hat es verdient so gehasst zu werden. Sie gibt doch ihr bestes und hat dadurch die Bewegung „Fridays For Future“ ins Leben gerufen! Denn die Welt geht immer mehr kaputt und die Zeit läuft uns weg! Wir haben doch nur diese eine Welt!

Warum müssen wir von Frankfurt nach München fliegen, obwohl es Züge gibt? Warum müssen wir uns eine Plastiktüte nehmen, obwohl wir Stoffbeutel mitnehmen können? Warum müssen wir und etwas bestellen, obwohl wir es in der Stadt auch bekommen? Warum müssen wir mit dem Auto kurze Strecken fahren, wenn es zum Beispiel regnet? Geht das nicht auch ohne Auto? Wir Menschen haben doch nicht umsonst Beine bekommen!

Alle auf dieser Welt haben es verdient, zu leben! Auch Tiere! Im Jahr 2018 wurden 60,2 Kilogramm Fleisch pro Kopf verbraucht – da geht auch weniger! Wenn ihr euch etwas im Internet bestellt, und es doch nicht haben wollt, schickt ihr es wieder zurück. Aber was passiert dann? In Deutschland werden nur 40% der zurückgeschickten Ware wiederverwendet, der Rest kommt weg. Ob in den Müll oder zu den Altkleidern. Für ein Kleidungsstück wird so viel Wasser verwendet und gelangen so viele Chemikalien in die Gewässer… und das für ein Kleidungsstück! Im Grunde ist es umweltschädlicher, sich ständig neue Kleidung zu kaufen als zu fliegen. Also seid sparsam mit eurer Kleidung!

Und sicher kennt ihr auch die E-Roller, die überall herumstehen. Pro Kilometer verursacht der E-Roller 126g klimaschädliche Gase und damit halb so viel wie ein Auto! (257g CO2 pro Kilometer)

Wenn jeder von euch etwas mehr auf die Umwelt achtet, kann daraus etwas großes werden: Denn mit kleinen Schritten fängt etwas Großes an!

Wir haben diesen Artikel geschrieben, weil wir erschüttert und sauer sind, was im Moment passiert. Vielleicht habt ihr ein bisschen mehr Interesse und Motivation etwas zu ändern, damit es unserer Welt so schnell wie möglich wieder besser geht.

Text: Greta und Frieda (Stufe 8)

One thought on “So geht es nicht mehr weiter

  1. Super Artikel, Informationen gut recherchiert, aber einfach nur traurig, dass ihr recht habt und auf etwas so banales hingewiesen werden muss, weil das nicht alle checken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.